Verwaltungsportal

Corona-Schnelltestzentrum Breitenbrunn

Die Durchführung der kostenfreien Schnelltests erfolgt durch geschultes Personal.

Anschrift
Corona-Schnelltestzentrum Breitenbrunn
Dorfberg 14
08359 Breitenbrunn/Erzgeb.
Route auf Google Maps berechnen

Während den Öffnungszeiten
Tel.: 037756 791850
Fax 037756 791851

 

 

Kontakt
Apotheker Lutz Stöckert und Gemeindeverwaltung Breitenbrunn

Tel.: 037756 179088
Tel.: 037756 174 0

Öffnungszeiten

Montag
07.30 Uhr – 08.30 Uhr
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Dienstag
10.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch
14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Donnerstag
10.30 Uhr – 12.00 Uhr
Freitag
14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Beschreibung
Das Corona-Schnelltestzentrum Breitenbrunn bietet die Durchführung von Schnelltests (PoC-Antigen-Test) auf SARS-CoV-2 an. 

Es werden ausschließlich asymptomatische Patienten getestet. Sie erhalten Ihr Testergebnis vor Ort in schriftlicher Form oder per Smartphone und/oder als QR-Code .

Kosten

  • grundsätzlich ist der Corona-Schnelltest für Menschen, mit deutscher Staatsangehörigkeit kostenfrei bei Vorlage der Krankenkassenkarte (Chipkarte)
  • einmal wöchentlich kann der kostenfreie Test durchgeführt werden
  • wenn Sie keine deutsche Staatsangehörigkeit haben, dann werden Ihnen für die Testung 35,00 € (Barzahlung vor Ort) berechnet

Hygiene
Vor Ort besteht die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2-Schutzmaske und es gelten alle Hygienevorschriften der derzeit gültigen Sächschen Corona-Schutzverordnung.

Parkplätze
Parkplätze sind neben dem Haus des Gastes, Dorfberg 14 vorhanden. 

Die Betreibung des Corona-Schnelltestzentrum Breitenbrunn sowie Durchführung der Schnelltests erfolgt im Sinne von "Gemeinsam gegen Corona" in Zusammenarbeit zwischen der Land-Apotheke Breitenbrunn und der Gemeinde Breitenbrunn/Erzgeb. und durch deren fachlich qualifiziertes Personal.

Hinweise zum PoC-Antigen-Test auf SARS-CoV-2
Bei der Durchführung des PoC-Antigentests auf SARS-CoV-2 wird ein Nasopharyngealabstrich durchgeführt. Dafür wird die Probe durch einen Abstrich mittels eines in die Nase eingeführten Wattestäbchens genommen. Auch bei sorgfältiger Durchführung kann es in Einzelfällen zu Verletzungen, wie leichten Blutungen oder Reizungen kommen.
Ist der Antigentest positiv, hat der Getestete unverzüglich einen PCR-Test durchführen zu lassen und sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Im Falle eines positiven Testergebnisses ist die Apotheke verpflichtet, das Testergebnis namentlich dem zuständigen Gesundheitsamt zu melden.
Ein negatives Testergebnis bedeutet nicht, dass eine COVID-19-Infektion sicher ausgeschlossen werden kann. Das Ergebnis stellt lediglich den Gesundheitsstatus zum Zeitpunkt der Testdurchführung dar.

Hinweise zum Datenschutz
Sehr geehrte/r Patient/in,
im Rahmen des bei Ihnen durchgeführten PoC-Antigentests auf SARS-CoV-2 erheben wir (Land-Apotheke Breitenbrunn Lutz Stöckert e.K.) als Verantwortliche personenbezogene Daten von Ihnen. Wir verarbeiten Ihren Namen, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer und ggf. E-Mail-Adresse, um im Falle eines positiven Testergebnisses das zuständige Gesundheitsamt darüber zu informieren und diesem ihre persönlichen Daten nach § 8 Abs. 1 Nr. 5 IfSG weiterzugeben. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO i.V.m. § 9 Abs. 1 IfSG. Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt im Fall einer positiven Testung nach 4 Wochen. Um die unverzügliche Kontaktaufnahme des Gesundheitsamtes mit Ihnen zu gewährleisten, erheben wir die Rufnummer und – sofern angegeben – E-Mail-Adresse nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 9 Abs. 1 IfSG. Die Löschung Ihrer Daten bei Negativtestung erfolgt unverzüglich nach Ergebnismitteilung. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist grundsätzlich freiwillig. Ohne diese als Pflichtfelder markierten Daten können wir den Test jedoch nicht durchführen. Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten und auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Sie haben zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie auf Einschränkung der Datenverarbeitung. Ferner haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter 0341-39297890 wenden.